Willkommen auf der Webseite des Radsportclubs Eifelland Mayen e.V.

Unser Verein betreibt in annähernd allen Altersklassen Breiten- und Rennsport auf der Straße und im Gelände. Die Pflege und Förderung des Amateur-Rennsports sowie der Jugendarbeit stehen dabei besonders im Fokus. Als Ausrichter von drei großen eigenen Veranstaltungen bieten wir unseren Gästen ein Mountainbike-Rennen im Frühjahr, eine RTF mit Marathon im Sommer und eine CTF Anfang Herbst. Gemeinsame Trainingsausfahrten und ganzjährige Teilnahmen bei zahlreichen Renn- und Breitensportveranstaltungen in der Region und darüber hinaus sind Kern unseres Vereinslebens. Der sportliche Gemeinschaftssinn wird großgeschrieben und durch ein breites Angebot an Tagestouren und mehrtägigen Etappenfahrten gestärkt. Auch der Besuch von Profirennen und andere gesellige Anlässe kommen nicht zu kurz. Wer Näheres über den Verein erfahren will, ist herzlich zum "Vereinsabend" eingeladen - immer am ersten Mittwoch des Monats um 20:15 Uhr im Clublokal "Hubertusruh" (Kolpingstraße 51 in Mayen). Und nun viel Spaß beim Stöbern.


Neuigkeiten

14.02.2021: Finale Clubmeisterschaft

Das Finale zur ersten „virtuellen“ Winter-Clubmeisterschaft bei Zwift war am vergangenen Freitag mit 19 Teilnehmern stark besetzt. Auf dem 25km langen Kurs in „Watopia“ ging es die ersten rund 10 km flach durch die Wüste, bevor dann mit dem EPIC KOM ein hartes Ausscheidungsfahren am Berg stattfand. Wie schon beim 2. Lauf gewann Martin Stahl souverän die A-Klassen-Wertung (über 3,5 w/kg) und damit auch die Gesamtwertung. Matthias Klein setzte sich in der B-Klasse (bis 3,5 w/kg) durch, erster "virtueller" Clubmeister in dieser Klasse wurde am Ende allerdings Jens Klaschus. Glückwunsch an alle Teilnehmer und Sieger der Serie. Diese war insgesamt ein voller Erfolg und findet im nächsten Winter ihre Fortsetzung. 


11.01.2021: Winter-Clubmeisterschaft

Der zweite Lauf zur erstmalig ausgetragenen „virtuellen“ Winter-Clubmeisterschaft des Vereins bei Zwift erfreute sich mit 14 Teilnehmern reger Beteiligung. Auf einem hügeligen 29km-Kurs in „Yorkshire“ hatten am Ende Martin Stahl (A-Klasse über 3,5 w/kg) und Jens Klaschus (B-Klasse bis 3,5 w/kg) die Nase vorne. Das bergige Finale findet am 12. Februar auf der „Alpe du Zwift“ statt.


24.12.2020: Heiligabend-Tour

Obwohl die offizielle Tour schweren Herzens abgesagt werden musste, wurde die Tradition an Heiligabend trotzdem aufrechterhalten. So machten sich zahlreiche Vereinsmitglieder getrennt bzw. paarweise auf den Weg zur „Schwarzen Madonna“, wo sie mit den „Verpflegungsdepots“ von Bernhard Mauel und Rolf Schumacher eine schöne Überraschung vorfanden und ein wenig des üblichen Gemeinschaftsgefühls aufkam. Bleibt nur auf eine normale Austragung der Tour in 2021 zu hoffen!







Neueste Berichte

30.09.2020: Finale Clubmeister. (M. Reis)

Bei herrlichem Spätsommerwetter trafen sich die Radsportler des RSC Eifelland Mayen an der Bunnefixhütte in Kottenheim, um auf einer vereinfachten Strecke des überregionalen Mountainbike-Rennens den dritten und letzten Lauf der Vereinsmeisterschaft auszufahren. Im Hauptfeld wurden alle Erwachsenen-Klassen und die Jugend/Junioren zusammengefasst. Alle starteten gemeinsam und so entwickelte sich ein spannendes Rennen...


30.09.2020: Flüssetour 2020 (M. Reis)

 

Lange Zeit war unklar, ob die traditionelle Flüssetour des RSC Eifelland Mayen in diesem Jahr würde stattfinden können. Einige Wochen vor dem geplanten Start kam die erlösende Nachricht von Cheforganisator Thomas Eggen: Alle vorgesehenen Restaurants und Hotels haben gültige Hygieneregelungen und ein Konzept für die Mayener Radsportler selbst z.B. für die An- und Abreise wurde ebenfalls erarbeitet...


08.08.2020: Bergzeitfahren (M. Reis)

Auch zum zweiten Wertungsrennen der diesjährigen Vereinsmeisterschaft freuten sich die Mayener Radsportler des RSC Eifelland über eine starke Beteiligung. Beim traditionellen Bergzeitfahren von der Falklaymühle im Nettetal über Langscheid hinauf in den Menkepark standen deutlich über 20 RSCler an der Startlinie. Die Regeln mit dem notwendigen Abstand von einer Minute zwischen den einzelnen Startern kamen den Radsportlern hinsichtlich notwendiger Abstandsregeln natürlich entgegen ...


Termine

Social Media

Partner